Samstag, 5. November 2011

Geld verdienen mit Youtube

Wohl so ziemlich jedem bekannt, der sich aktiv im Internet bewegt, dürfte die Plattform Youtube sein. 2 Milliarden Views werden an einem Tag auf Youtube durchgeführt. Das vorhandene Potential dieser Plattform im Bezug auf Werbung dürfte jedem anhand dieser Zahl bewusst werden. In diesem Artikel möchte ich auf die Möglichkeiten eingehen, mit denen man mit Youtube Geld verdienen kann.





Youtube und Google

Wem es noch nicht bekannt war, Youtube wurde im Jahr 2006 für 1,3 Milliarden Aktien von Google gekauft. Und genau diesem Umstand verdanken wir es wahrscheinlich das wir mit Youtube auf relativ einfachem Wege etwas Geld nebenher verdienen können. Das Geheimnis ist Adsense; dabei handelt es sich um einen Werbedienst von Google. Ziel ist es also mit dem Einblenden von Werbeschalten Geld zu verdienen. Diese werden entweder vor dem eigentlichen Video angezeigt oder als Werbeanzeige direkt neben dem Video.

Und wie verdiene ich damit Geld?

Das Prinzip ist nicht weiter kompliziert. Folgende Zutaten benötigt der geneigte User um auf Youtube Geld zu verdienen: Ein Video mit möglichst interessantem Inhalt, Adsenseinbindung und vor allem viele Views.

Um eine Adsensepartnerschaft für das eigene Video zu erlangen gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder wird man direkt von Youtube angeschrieben und dazu eingeladen oder aber man muss sich darauf bewerben.

Sollte das eigene Video nicht für eine Adsensepartnerschaft zugelassen werden so bleibt ein weiterer Weg das Video zu Monetarisieren. Durch die Einbindung eines Textlinkes in die Videobeschreibung kann ebenfalls der ein oder andere Euro verdient werden. Dies ist natürlich davon Abhängig zu welchem Anbieter der hinterlegte Textlink führt.

Wieviel lässt sich verdienen?

Tja das hängt in erster Linie vom erstellten Video ab und von den Werbeanzeigen die über Adsense geschalten werden. Genaue Angaben / Stunde konnte ich nicht auftreiben, allerdings kann man im folgenden Youtube-Video sehen. wieviel Euros die "Top-Youtuber" so verdienen.


Fazit

Mit Hilfe von Videos lässt sich offensichtlich, wenn man es richtig anstellt, ein ordentlicher Nebenverdienst erreichen. Einige wenige können sogar davon leben. Allerdings gilt auch hier: Ohne Fleiß keinen Preis, wer glaubt das der Reichtum über Nacht kommt, nur weil man ein Video seiner Katze auf Youtube hochgeladen hat, der irrt gewaltig. Wer es richtig auziehen will, sollte nicht nur ein Video hochladen, sondern gleich einen kompletten Channel eröffnen.

Was haltet ihr von Werbung über Youtube? Kann der Otto-Normal-Youtuber damit Geld verdienen? Stören euch Werbevideos vor den eigentlichen Videos?

1 Kommentare:

Blogger hat gesagt…

Easily Boost Your ClickBank Traffic And Commissions

Bannerizer made it easy for you to promote ClickBank products using banners, simply visit Bannerizer, and get the banner codes for your picked ClickBank products or use the Universal ClickBank Banner Rotator to promote all of the ClickBank products.

Kommentar veröffentlichen